Kriegstagebücher und Kriegserinnerungen

Texte und Kontexte

Über mich

Sammeln? Das ist eine meiner Leidenschaften. Seien es Bücher, Briefmarken, Kupferstiche oder Kriegstagebücher. Das finde ich alles interessant!

Eigentlich fing alles mit der Idee an, Originalfeldpostbriefe und -kriegstagebücher für den Geschichtsunterricht einzusetzen. Eigentlich interessierten mich nur Kriegstagebücher aus dem 1. Weltkrieg. Doch daraus ist bisher eine kleine Sammlung geworden, in der nun auch Tagebücher aus anderen Kriegen, wie z.B. 1866, 1870/71 sowie 1. und 2. Weltkrieg zu finden sind. Und damit „meine“ Kriegstagebücher nun auch von der ganzen Welt gelesen werden können, werde ich sie nach und nach hier veröffentlichen. Als Historiker werde ich versuchen, die Kriegstagebücher auch in den historischen Kontext einzuordnen. Ob dies gelingt, hängt auch von der Menge an frei verfügbarer Freizeit ab…